Januar 2022

Cat Power – Covers

VÖ: 14.01.2022

Label: Domino

Genre: Indie-Rock/-Pop

Charlyn Marshall alias Cat Power hat sich zum dritten Mal daran gemacht, ein paar mehr oder weniger bekannte Songs neu zu interpretieren. Es ist selbstverständlich, dass die Vorlagen den unterschiedlichsten Musikrichtungen entspringen (u.a. von Lana Del Rey, Frank Ocean, Nick Cave). Es ist ebenso klar, dass das absolut klasse umgesetzt ist. Den Originalen kann die 50-Jährige immer noch neue und spannende Aspekte abgewinnen, wie grandiose Cover-Künstler/innen es eben zu tun verstehen!

Note: 2,0

https://www.catpowermusic.com/


Biosphere – Shortwaves

VÖ: 21.01.2022

Label: Biophon

Genre: Ambient / Electronica

Das hat mich gleich zu Beginn des Jahres hellhörig werden lassen! Der Norweger Geir Jenssen, der bereits seit 1983 als Biosphere aktiv ist und insbesondere in den 90er Jahren geniale Werke wie Substrata (1997) produziert hat, kommt mit einem neuen Album zurück, das die legendären Ambient-/Electronica-Tage wieder hochleben lässt. Das natürlich in einem modernen Kontext. Was für kraft- und stimmungsvolle Tracks da wieder zusammenkommen, wirklich beeindruckend!

Note: 2,0

http://www.biosphere.no/


Eels – Extreme Witchcraft

VÖ: 28.01.2022

Label: E Works

Genre: Indie-/Alternative-Rock

Klasse Album von E alias Mark Oliver Everett und seinen Eels! Klar, das sind keine neuen Sounds im Universum der US-Alternative-Rocker, aber man hat sich auch dank der Hilfe von Produzent John Parish wieder den großen Souljacker-Zeiten angenähert. Das ist in der Gesamtheit nicht die Klasse des 2001er-Albums, aber Extreme Witchcraft macht auch dank der gewitzten Texte Laune!

Note: 2,3   

https://www.eelstheband.com/

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: