Dezember 2019

Lee „Scratch“ Perry – Heavy Rain

VÖ: 06.12.2019

Label: On-U Sound

Genre: Dub / Electronica

Lee „Scratch“ Perry, 83-jährige jamaikanische Rocksteady/Reggae/Dub/Ska-Legende, muss nun wirklich keinem mehr etwas beweisen, vielmehr reißen sich die Musiker/innen darum, mit ihm zu arbeiten. Man muss sich nur mal klar machen, wer das schon getan hat (Bob Marley, Max Romeo, The Clash, Beastie Boys, The Orb und viele viele mehr). Zuletzt war es Adrian Sherwood, der dieses Jahr Rainford produzierte. Mit ihm und Brian Eno hat Perry eine Überarbeitung gewagt, die sich nun Heavy Rain nennt. Da sind keine Revolutionen bei herausgekommen, trotzdem hat man hier als Hörer eine fein produzierte, nette Dub-Platte vorliegen!

Note: 2,3

http://www.lspparadise.com/

 

 

Kaytranada – Bubba

VÖ: 13.12.2019

Label: RCA

Genre: Electronica / R&B / Funk / Hip-Hop

Interessante Veröffentlichung des Produzenten aus Kanada! Nach dem schon ziemlich guten Debüt 99.9% (2016) geht Kaytranada erneut eine Fusion aus Electronica-Stilen, R&B, Hip-Hop mit einer ordentlichen Prise Funk, Soul und Jazz und natürlich Pop an. Die Songs sind vielseitig angelegt und unterhalten mit originellen Ideen. Das erinnert mich stark an Flying Lotus oder Thundercat, weist gleichzeitig genügend Individualität auf!

Note: 2,3

http://www.kaytranada.com/

 

 

St.Vincent – Nina Kraviz Presents Masseduction Rewired

VÖ: 13.12.2019

Label: Loma Vista

Genre: Electronica  

Die großartige Nina Kraviz hat einige Produzenten eingeladen, das vor zwei Jahren veröffentlichte, wirklich tolle Masseduction von der versierten Art-Pop/-Rock-Künstlerin St. Vincent zu remixen. In dem Sinne handelt es sich ja um die zweite Neubearbeitung des Werkes, da schon eine Piano-Version (2018 unter dem Titel MassEducation) erschienen ist. Einiges gefällt mir richtig gut (vor allem die Remixe von Jlin, von Nina Kraviz höchstselbst, Emika und Laurel Halo), einiges ist für mich aber nicht mehr als „nur“ okay. Wer die Songs des Originalalbums im Electro-Gewand höre möchte, wird seinen Spaß haben! Ich bin noch etwas reserviert!

Note: 2,7 (mit Potential nach oben)

https://ilovestvincent.com

https://www.facebook.com/NinaKravizMusic/

 

 

Stormzy – Heavy Is The Head

VÖ: 13.12.2019

Label: Warner

Genre: Hip-Hop / Grime / Soul

Grime ist immer noch spannend, was unter anderem Stormzy als einer der Protagonisten in jüngster Vergangenheit unter Beweis gestellt hat. Durch seine Zusammenarbeit mit Ed Sheeran u.a. ist er vor allem in Großbritannien schon einem größeren Publikum bekannt. Da besteht ja die Gefahr, dass alles etwas verflacht, die Stellungnahmen zu sozialpolitischen Themen nicht mehr ganz so direkt formuliert werden. Es ist tatsächlich so, dass dies auf Heavy Is The Head gelegentlich eintritt, manches jedoch auch druckvoll und spannend vermittelt wird. Bin irgendwie hin- und hergerissen, ist bisher okay, die Platte (mehr aber auch noch nicht)!

Note: 2,7 (vorerst)

https://www.stormzy.com/