Januar 2015

Panda Bear – Panda Bear Meets The Grim Reaper

VÖ: 09.01.2015

Label: Domino

Genre: (Neo-)Psychedelia / Electronica

Noah Benjamin Lennox alias Panda Bear, Mitglied der wagemutigen Animal Collective , der sich zudem als Gast auf Daft Punks Random Access Memories hervortat, hat auf seinen bisherigen vier Soloalben schon mit einigen Musikrichtungen experimentiert und gab sich dabei nicht weniger unbefangen als in seiner Hauptband. Seine experimentelle Ader behält er auch auf seinem neuen Werk bei und überzeugt vor allem auf den Singles Mr Noah und Boys Latin mit wunderbarer, gesangstechnisch einwandfreier Electro-Psychedelia.

 www.pbvsgr.com/

PANDA BEAR – Mr Noah from AB/CD/CD on Vimeo.

Panda Bear – Boys Latin from Encyclopedia Pictura on Vimeo.

 

Nina Kraviz – DJ-Kicks

VÖ: 23.01.2015

Label: !K7

Genre: Electronica

Die großartige Nina Kraviz präsentiert Ausgabe Nummer 48 der beliebten DJ-Kicks-Reihe und lädt den Hörer ein, sie auf eine eindrucksvolle Klang-Reise zu begleiten. Es gibt es die unterschiedlichsten Stilikonen der elektronischen Musik zu hören, wie Armando, Richard D. James (nicht als Aphex Twin, sondern Bradley Strider sowie Polygon Window), Plaid, Goldie u.v.m. Dabei gelingt es der Russin, sie geschmackvoll miteinander in einem durchgehend aufregenden Mix zu verbinden.

www.facebook.com/NinaKravizMusic

 

Aphex Twin – Computer Controlled Acoustic Instruments pt2 EP

VÖ: 23.01.2015

Label: Warp

Genre: Experimental / Ambient

Richard D. James hatte ja bereits angekündigt, dass unzählige, bislang nicht publizierte Tracks bald das Licht der Öffentlichkeit entdecken werden, nachdem man ja so lange nichts von ihm gehört hatte. Nur ein paar Monate nach Syro und der kostenlosen Zurverfügungstellung weiterer Stücke via Soundcloud (vor kurzem sind neue dazugekommen, bis zu 110 sollen es sein), präsentiert er nun erneut ein Werk, das (aller)spätestens jetzt klar machen sollte, dass der Brite sein Versprechen halten wird. Diesmal geht es weniger elektronisch zu, sondern ganz im Sinne des EP-Titels akustisch-erforschend, basierend auf Experimenten mit präparierten Instrumenten (ähnlich wie er es bereits auf seinem vorletzten Werk Drukqs tat). Dabei gibt er sich in Tracks wie diskhat ALL prepared1mixed 13 so schön progressiv, wie man es von ihm gemeinhin erwartet.

http://warp.net/artists/aphex-twin/

 

Deichkind – Niveau Weshalb Warum

VÖ: 30.01.2015

Label: Sultan Günther Music

Genre: Electro

Das neue Album mit dem technoid, punkig-krawalligen Beats wird in musikalischer Hinsicht eventuell nicht alle Hörer großartig überraschen, obwohl das etwas unfair ist, wenn man beispielsweise Songs wie das an Laid Backs Hit Bakerman angelehnte Der Flohmarkt ruft hört. Was Niveau Weshalb Warum vor allem auszeichnet, sind die Texte, die sich in ironischer und treffsicher-beobachtender Manier mit aktuellen Modeströmungen auseinandersetzen bzw. über sie lustig machen, so zum Beispiel den sozialen Medien (Like mich am Arsch). Besonders toll: die beiden Singles So ‘ne Musik und Denken sie groß.

www.deichkind.de/nww2015/

 

Deichkind – Like mich am Arsch from DJ Coma on Vimeo.

Heinz Strunk – Sie nannten ihn Dreirad

VÖ: 30.01.2015

Label: Audiolith

Genre: Euro-Dance / Trash

Nun ja, ist man Fan von Heinz Strunk bzw. dessen exzellenter Formation Studio Braun (denen ja auch Jacques Palminger und Rocko Schamoni angehören und die zusammen zuletzt die wunderbare Mockumentary um die Electro-Formation Fraktus drehten), wird man dieses Album lieben. Es gibt absolut verrückte, teils die Nerven strapazierende Kirmes-Techno/Euro Dance-Musik zu hören, die je nach Gusto nostalgische oder böse Erinnerungen an die 1990er Jahre weckt, als Acts wie DJ Bobo, Eiffel 65, Das Modul etc. die Charts dominierten. Dazu bietet Strunk Texte über notgeile Rentner, Analdämpfer (inklusive Darmwinde imitierender Soundeffekte), arrogante Fernsehköche und lästige „Langsam-Esser“, sowie vieles mehr. Diejenigen, die noch nie Fan dieser Art des Humors waren, werden vermutlich auch dieses Album meiden.

www.heinzstrunk.de/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s