Dezember 2021

Nils Frahm – Old Friends, New Friends

VÖ: 03.12.2021

Label: Leiter

Genre: Klassische Musik / Ambient

Der in Berlin ansässige 39-jährige Künstler Nils Frahm wirft auf Old Friends New Friends einen Blick auf sein bisheriges Schaffen zurück und präsentiert einige von ihm geschriebene, aber zuvor unveröffentlichte Werke der Klassischen Musik. Es ist wirklich spannend, wie Frahm Stimmungen erzeugen kann, wie sich alles langsam entfaltet und allem Zeit gegeben wird. Zum Beispiel findet sich hier eine bemerkenswerte Interpretation von John Cages 4:33!

Note: 2,3

https://www.nilsfrahm.com/


Fleet Foxes – A Very Lonely Solstice

VÖ: 10.12.2021

Label: Anti

Genre: Indie-Folk/-Rock

Schöne und stimmungsvolle Live-Platte der Fleet Foxes, auf der die Performance der Band aus Seattle in der Brooklyner St. Ann & The Holy Trinity Church im Dezember 2020 zu hören ist. Es handelt sich vornehmlich um Songs aus dem Album Shore, aber auch älteren Liedern. Ich finde die musikalischen Qualitäten von den Fleet Foxes kommen hier nachhaltig zum Tragen, es ist – wie so oft im im Kontext der Formation – alles so warmherzig und fesselnd. Perfekt zum Winter!

Note: 2,0

https://www.fleetfoxes.co/shore/averylonelylsolstice


Alicia Keys – Keys

VÖ: 10.12.2021

Label: RCA

Genre: R&B / Soul / Pop

Ich bin ehrlich gesagt wieder erstaunt, wie passabel das neue Album der 40-jährigen Künstlerin geworden ist. Dabei war schon das letztjährige ALICIA klasse und sowieso schafft es Alicia Keys doch immer wieder, ihrem handwerklich ohnehin wohl kaum zu beanstandenden Sounds einen individuellen Anstrich zu verpassen und alles abwechslungsreich auszugestalten. Schön sind die Streifzüge durch die Genres R&B, Soul und Pop auf jeden Fall geraten!

Note: 2,3  

https://www.aliciakeys.com/


Nalan – I’m Good. The Crying Tape

VÖ: 10.12.2021

Label:Mansions And Millions

Genre: R&B / Pop

Nalan, sonst Mitglied der Gaddafi Gals, legt jetzt ein Solo-Werk vor. Dieses bietet stilistisch bunte Sounds, die hauptsächlich im Spannungsfeld zwischen R&B und Pop verankert sind, jedoch auch Electronica und außereuropäische Elemente einbinden. Das ist jetzt (noch) nicht hochgradig spektakulär für mich, aber ist in der Gesamtheit schon interessant und modern produziert. Klasse Platte!

Note: 2,3 (mit Potential nach oben)

https://www.instagram.com/slimgirl_fat/

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: