Schlagwort-Archive: Dream Pop

Chromatics – Closer To Grey

VÖ: 02.10.2019 Label: Italians Do It Better Genre: Electronica / Synth-/Dream-/Art-Pop Es wäre doch angebracht, dass ich mich noch einmal aufmerksamer mit der Diskografie der Band aus Portland auseinandersetze. Ja klar, die allgemein höhere öffentliche Aufmerksamkeit haben die Chromatics wohl … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Allgemein, C, Chromatics, Künstler A-Z | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Angel Olsen – All Mirrors

VÖ: 04.10.2019 Label: Jagjaguwar Genre:  Dream-/Baroque-/Art-Pop / Indie-Rock Wann kann ich mich eigentlich mal von der Annahme befreien, dass die 32-jährige US-Amerikanerin noch nicht so lange im Business unterwegs ist!? Dabei ist sie doch bereits vor dem wirklich beeindruckenden My … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Allgemein, Angel Olsen, Künstler A-Z, O | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Low – Double Negative

VÖ: 14.09.2018 Label: Sub Pop Genre: Ambient-/Dream-Pop, Slowcore, Electronica Bands, die sich stets weigern schlecht zu sein, Teil 2: Nach dem überaus gelungenen Comeback von Spiritualized in diesem Monat hat eine weitere Musikgruppe ein Album veröffentlicht, dessen erneute Großartigkeit mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Künstler A-Z, L, Low | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Spiritualized – And Nothing Hurt

VÖ: 07.09.2018 Label: Bella Union Genre: Space-/Psychedelic-/Indie-Rock, (Dream-)Pop Bands, die sich stets weigern schlecht zu sein, Teil 1: Ja klar, da kann man schon einige Formationen nennen, ich beziehe mich aber nun ausdrücklich auf diejenigen, die ihre Veröffentlichungen im September … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Künstler A-Z, S, Spiritualized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wy – Okay

VÖ: 20.10.2017 Label: Better Call Rob Genre: Indie-/Dream-Pop Dem Genre des Dream Pop lassen sich ja zurzeit eine Menge Acts zuordnen, da ist die Bandbreite recht groß. Eine Lana Del Rey ebenso wie Natasha Khan aka Bat For Lashes wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Künstler A-Z, Neuentdeckungen, W, Wy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Goldfrapp – Felt Mountain

VÖ: 05.02.2001 Label: Mute Genre: Ambient / Electronica / (Kammer-/Dream-)Pop Das Film-Feeling, das ich im Zusammenhang mit Music Has The Right To Children von Boards Of Canada angesprochen habe, kommt noch stärker im Zusammenhang mit einem Album zum Tragen, welches … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Classics, G, Goldfrapp, Künstler A-Z | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

London Grammar – Truth Is A Beautiful Thing   

VÖ: 09.06.2017 Label: Island Genre: Dream-/Indie-Pop Hier bei hicemusic muss zugeben werden, dass das britische Trio in seinen Anfangstagen nicht sonderlich geschätzt, auch das 2013 veröffentlichte Debüt If You Wait zunächst für etwas überbewertet gehalten wurde. Im Nachhinein betrachtet viel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Künstler A-Z, L, London Grammar | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Klangstof – Close Eyes To Exit

VÖ: 27.01.2017 Label: Mind Of A Genius Genre:   (Elektro-/Dream-)Pop / (Indie-/Alternative-)Rock Hört man den Anfang dieses Albums, meint man es mit einem Post-Rock-Werk der Mogwai-Tortoise-Sigur Rós-Prägung zu tun zu haben, was ja gemeinhin nicht gerade zu den leichtesten Übungen musikalischen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, K, Künstler A-Z, Klangstof, Neuentdeckungen, Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Frank Ocean – Blonde

VÖ: 20.08.2016 Label: Boys Don’t Cry Genre: Contemporary R&B / (Dream) Pop Fokussiert man sich auf die Ausdrucksweise des 29-Jährigen, so mutet es eventuell ein wenig verwunderlich an, dass Frank Ocean aus dem Umfeld der Odd Future Wolf Gang Kill … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Frank Ocean, Künstler A-Z, Nachgehakt, O | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

M83 – Junk

VÖ: 08.04.2016 Label: Naïve Genre: (Synthie-/Future-/Dream-)Pop, Softrock Apropos, man könnte es ja glatt vergessen: die französische Band M83, von deren ursprünglicher Besetzung lediglich Anthony Gonzalez übrig geblieben ist, gab es vor fast 5 Jahren, als Hurry Up, We’re Dreaming erschien, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alben, Künstler A-Z, M, M83 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar