Bilderbuch – Mea Culpa

VÖ: 04.12.2018

Label: Maschin

Genre: Indie-/Funk-Rock, (Future-/Indie-)Pop

Letzte Woche sind zwei Alben von deutschsprachigen Bands erschienen, die in den letzten Jahren die öffentliche Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, wenn wohl auch aus unterschiedlichen Gründen: einmal von den Kölnern Annenmaykantereit (eine Besprechung folgt in Kürze), zum anderen von den Österreichern Bilderbuch. Es ist zumindest so, dass beide Veröffentlichungen von der Kritik nicht „so gut“ aufgenommen wurden. Obwohl, Mea Culpa hat sowohl hohe als auch niedrige Wertungen erhalten. Ich persönlich fand Bilderbuch bisher echt spannend, ihre Musik hält auf ihren vorigen Werken wirklich einige frische Ideen parat, ist moderner Austro-Pop mit internationalem Touch und originellen Texten. Bei hicemusic habe ich auch die beiden Vorgänger Schick Schock (2015) und Magic Life (2017) besprochen! So viel vorweg – Mea Culpa mochte ich zuerst nicht besonders – das neue Album war mir zu kurz, es gab meiner Meinung nach zuviel des Bewährten – z.B. Funk-Rock Sounds mit im Stil von „Oh Baby“ gehaltenen Gesangseinlagen von Maurice Ernst . Nun, nach ein paar weiteren Hördurchläufen relativiert sich das ein wenig für mich. Ich kann insgesamt noch keine genaue Einschätzung treffen. Für mich ist jedoch klar, dass die neue Platte auf keinen die Qualität von Schick Schock erreicht, sie sich in dieser Hinsicht eher an den direkten Vorgänger Magic Life anschließt. Es lassen sich ohnehin ein paar Parallelen feststellen, wobei Mea Culpa im Vergleich melancholischer daherkommt. Ich muss zugeben, mir gefällt manches schon jetzt ziemlich gut, z.B. wie die Streicher-Parts in Taxi Taxi eingesetzt sind. Die Formel klappt insgesamt anscheinend also doch noch größtenteils: die Texte, die alltägliche Probleme interessant und auch mal schräg thematisieren, und dazu die Musik, die sich stilistisch auch einmal in Gefilde wie R&B oder Disco bewegt. Manche Songs haben mich zwar noch nicht so richtig überzeugt, aber das kann sich durchaus ändern! So bin ich (zunächst) ein wenig vorsichtig mit der Wertung, gebe dem Album aber definitiv noch eine Chance!

Note: 2,7 (mit Potential nach oben)

http://www.bilderbuch-musik.at/

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Alben, Allgemein, B, Bilderbuch, Künstler A-Z abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Bilderbuch – Mea Culpa

  1. nokbew schreibt:

    Danke für das nette Folgen und hab Spaß an meinem Fortsetzungsroman….

  2. nokbew schreibt:

    Deine Seite ist goldwert! Genau das, was ich suchte! Lebe im Ausland und bin ein wenig neber der Spur was neue Mucke betrifft. Da kommt Dein blogg gerade richtig!

  3. Pingback: Album des Monats – Dezember 2018 | hicemusic

  4. Pingback: Dendemann – Da nich für! | hicemusic

  5. Pingback: Bilderbuch – Vernissage My Heart | hicemusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.