The Good, The Bad & The Queen – Merrie Land

VÖ: 16.11.2018

Label: Warner

Genre: Indie-/Folk-/Alternative-Rock

So kann man sich irren: ich bin bis vor kurzem fest davon ausgegangen, dass das neue Album der britischen „Supergroup“ mit dem auch heute noch wunderbaren Namen The Good, The Bad & The Queen mit dieser höchst prominenten Besetzung die Nummer drei in deren Diskografie einnimmt. Es ist aber nach dem großartigen Debüt – das nun auch schon fast 12 Jahre (!) auf dem Buckel hat – dessen Nachfolger. Zu meiner Verteidigung: Frontmann Damon Albarn, hat ja über die Jahre nun über seine berühmteste Hauptband Blur hinaus eine riesige Palette an Nebenprojekten gegründet und mit ihnen die unterschiedlichsten musikalischen Felder erfolgreich beackert – sowohl in kreativer als auch kommerzieller Hinsicht. Wer war da nicht alles? Zuletzt wieder mit Gorillaz, früher mal Rocket Juice & The Moon oder seine Zusammenarbeiten mit afrikanischen Musikern, ja sogar mit Blur war er ja zwischendurch wieder da, er hat die unterschiedlichsten Stilarten und Gattungen bearbeitet. Es durfte auch gerne ungewöhnlich und ausgefallen werden! Ja und jetzt hat er wieder Paul Simonon , Simon Tong und Tony Allen sowie Produzentenlegende Tony Visconti um sich geschart. Als ich letzte Woche dann endlich Merrie Land hören konnte, war ich zunächst noch etwas unstimmig. Doch nach mehrmaligem Hören muss ich sagen, dass dieses Album wirklich gelungen ist. Es wird hier ein bissig-kritischer, meiner Meinung absolut  treffender Kommentar zu einem für Großbritannien zurzeit zentralen und schicksalsträchtigen Thema abgegeben: klar, dem „Brexit“! Die Sounds dazu sind vielfältig und interessant gestaltet. Es werden Elemente von britisch-traditionellen Gattungen (z.B. vom Shanty) eingearbeitet und – für Albarn typisch – mit den unterschiedlichsten, auch außereuropäischen Klängen kombiniert. Das ist wirklich toll! Eines wird hiermit auch wieder bewiesen, ohne die Klasse seiner unbestritten ebenso wichtigen Mitmusiker schmälern zu wollen: Albarn – egal welches Projekt er angeht – ist einfach ein Genie!

Note: 2,0

https://www.thegoodthebadandthequeen.com/

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alben, Allgemein, G, Künstler A-Z, The Good The Bad & The Queen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu The Good, The Bad & The Queen – Merrie Land

  1. Pingback: Album des Monats November 2018 | hicemusic

  2. Pingback: Album des Monats – November 2018 | hicemusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.