Kendrick Lamar – Untitled Unmastered.

VÖ: 11.03.2016

Label: Interscope

Genre: Hip-Hop                             

Bei den Simpsons gibt es eine äußerst amüsante und vielsagende Szene, in der Homer sich tiefbetrübt über das Geländer eines Balkons lehnt, in der einen Hand einen Grammy-Award haltend. Er wird von einem Pagen aufgesucht, der ihm einen bestellten Champagner überreichen möchte. Homer, der kein Trinkgeld zu haben scheint, gibt diesem den Grammy, als Zeichen der Großzügigkeit. Der Hoteldiener freut sich zuerst, schaut dann kurz darauf und das Strahlen in seinem Gesicht weicht herber Enttäuschung: „Aww, it’s a grammy!“. Er schmeißt den Award über den Balkon. Von unten hört man eine empörte Stimme: „Hey, don’t throw your garbage down here!“.  Der Autor dieser Zeilen kann die Kritik der Simpsons-Macher (zumindest ansatzweise) verstehen. Schon seltsam, wer manchmal bei den jeweiligen Verleihungen als Sieger hervorgeht. Nichts gegen Taylor Swift, aber dieses Jahr hätte ein anderer Künstler den Preis für das „Album Of The Year“ mitnehmen sollen: Kendrick Lamar! Für ein Album, das nicht nur in musikalischer, sondern auch in politisch-gesellschaftlicher Hinsicht von kaum zu überschätzender Bedeutung ist: To Pimp A Butterfly. Wie wichtig Lamar ist, hat er auf derselben Verleihung mit seiner Performance erneut unter Beweis gestellt. Es gibt zurzeit wohl keinen anderen Künstler, welcher der Öffentlichkeit so direkt die verheerende Situation der afroamerikanischen Bevölkerung vor Augen führt. Lamar spielte Songs von oben erwähntem Meisterwerk sowie einen weiteren, schlicht „Untitled 05“ benannt. Nachdem es schon andere Auftritte gab, in denen nicht betitelte Stücke aufgeführt wurden, machte sich LeBron James dafür stark, dass diese auf einem Album veröffentlicht werden. Ein Glücksfall, denn auch wenn die Songs von Untitled Unmastered. ursprünglich Demos von To Pimp A Butterfly waren, sind sie kaum schwächer. Ebenso stilistisch diversifiziert und textlich pointiert, unterstreicht Lamar ein weiteres Mal seine Ausnahmestellung im Hip-Hop.

Note: 2,0 (mit Tendenz nach oben)

http://www.kendricklamar.com/

 

Kendrick Lamar @ 2016 Grammy Awards from Sofia Payro on Vimeo.

Kendrick Lamar on The Tonight Show from Sofia Payro on Vimeo.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alben, Künstler A-Z, Kendrick Lamar, L abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kendrick Lamar – Untitled Unmastered.

  1. koriandermadame schreibt:

    Ich finde das Album auch sehr stark!

  2. Pingback: Album des Monats März | hicemusic

  3. Pingback: A Tribe Called Quest – We Got It From Here…Thank You 4 Your Service | hicemusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s