DIIV – Is The Is Are

VÖ: 05.02.2016

Label: Captured Tracks

Genre: Indie-Rock / Shoegaze              

Is The Is Are ist das zweite Album der New Yorker Quintetts um Frontmann Zachary Cole Smith, das vor knapp 4 Jahren mit dem Debüt Oshin bereits auf sich aufmerksam machen konnte. Darauf gab es eine stimmige Mischung aus verschiedensten (Indie- und Alternative-)Rock-/Pop-Elementen zu hören, vornehmlich nahm man sich darauf Post-Punk, Krautrock, Shoegaze und Dream Pop an. Die Kritiken fielen sehr positiv aus. Bandchef Smith war kreativer Initiator, produzierte das Album selbst und schrieb die Texte, die sich laut eigener Aussage weniger um persönliche als allgemeine Angelegenheiten drehten. Mit der Produktion des Zweitlings habe er dies ändern wollen, was nach dem Hören ziemlich deutlich, besser gesagt völlig klar wird. Ist ja auch kein Wunder, musste Smith doch einiges verarbeiten, was ihm privat widerfahren ist. Eine bewegte Vergangenheit hatte er ohnehin schon, musste er sich doch vor seiner Karriere (mit DIIV) durchschlagen, zum Beispiel verschiedenste Berufe ergründen, bevor er sich der Musik widmete – zunächst als Mitglied von Bands wie Soft Black, Darwin Deez oder Beach Fossils, dann erst als Hauptverantwortlicher dieser Formation. Insbesondere die letzten Jahre, vor allem in Folge des Release von Oshin, haben Smith zugesetzt, ein ewiges Auf und Ab musste er erdulden. Modeljobs für Yves Saint Laurent, Beziehung mit Sängerin und Model Sky Ferreira, Verhaftung wegen verschiedener Vergehen (u.a. Drogenbesitz) etc. Einige Ereignisse werden nun auf Is The Is Are behandelt. Nicht nur durch die jetzt persönlicheren Lyrics wirkt alles noch intensiver, kraftvoller als auf Oshin, sondern auch durch die vielschichtigen Klangstrukturen. Es werden weiterhin die auf dem Debüt verwendeten Elemente aufgegriffen, alles aber mit einem wesentlich düstereren Anstrich versehen. Fängt richtig stark an (vor allem Under The Sun und Blue Boredom, ein Duett mit Ferreira, wissen zu gefallen), lässt nur zum Ende ein wenig nach. Insgesamt allerdings zufriedenstellend!

Note: 2,3

http://www.diiv.net/

 

spotify:track:6FnGMKfuZcNmujmW1wxmfE

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alben, Allgemein, D, DIIV, Künstler A-Z abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu DIIV – Is The Is Are

  1. Pingback: Album des Monats Februar | hicemusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s