DJ Koze – Reincarnations, Pt. 2 – The Remix Chapter 2009 – 2014

VÖ: 24.10.2014

Label: Pampa

Auf seiner neuen Sammlung, die 5 Jahre nach dem ausgezeichneten, die Jahre 2001 bis 2009 umfassenden ersten Teil erscheint, gibt es nun von DJ Koze angefertigte Remixe aus der letzten halben Dekade zu hören, erneut von einigen namhaften Größen (u.a. Moderat, Caribou, Mount Kimbie, Herbert, Gonzales). Ein weiteres Mal muss festgestellt werden, dass Stefan Kozalla nicht nur abwechslungsreiche, hochgradig perfekt produzierte und zeitgeistige eigene Tracks kreiert (hat) – egal ob als Adolf Noise, als Mitglied von International Pony oder Fischmob, oder eben als jener DJ Koze (was ja noch letztes Jahr auf Amygdala nachzuhören war) – sondern auch als Remixer nach wie vor erstklassige Arbeit abliefert. Dazu passend ist auf dem Album ein wunderbar selbstironisch-launiges, in englischer Sprache abgehaltenes Interview mit einem Radio-Moderator zu hören, in dem der Hamburger zum einen gefragt wird, welche seiner Neubearbeitungen er am meisten schätze und zum anderen wen er für den Besten in dieser Disziplin halte. Die mit einem phänomenalen deutschen Akzent gesegneten Antworten (die an dieser Stelle nicht verraten werden sollen) sagen vieles aus über DJ Koze selbst aus, aber genauso über seine Einstellung und Herangehensweise. Denn abgesehen vom Ironiegehalt seiner Aussagen muss man gleichzeitig herausstellen, dass sie einen wahren Kern innehaben. DJ Koze ist ein Spezialist, der auf ganz individuelle Weise einen Weg gefunden hat, den Originalen ein paar neue, erkenntnisreiche Seiten abzugewinnen. Dies gelingt ihm selbst bei jenen Tracks, die man zuvor für eigentlich nicht verbesserungsfähig gehalten hat, wie zum Beispiel Mount Kimbies Made To Stray oder Moderats Meisterstück Bad Kingdom. Auf jeden Fall eine unverzichtbare Sammlung!

Übrigens, DJ Koze bekommt im oben erwähnten Interview noch eine dritte Frage gestellt, nämlich ob er das Geheimnis eines guten Remixes kenne. Seine Antwort ist erneut höchst aufschlussreich.

Note: 1,7

 www.djkoze.de/

mount kimbie – made to stray (DJ Koze Remix – vj tech.sys video edit) from alan „vj tech.sys“ bellinger on Vimeo.

 

3 Kommentare zu „DJ Koze – Reincarnations, Pt. 2 – The Remix Chapter 2009 – 2014

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: