Flying Lotus – You’re Dead!

VÖ: 03.10.2014

Label: Warp

Steven Ellison alias Flying Lotus ist ja hinreichend dafür bekannt, sich in musikalische Bereiche vorzuwagen, die sich ganz im Sinne des Warp-Labels nicht an den jeweils aktuellen Trends orientieren, sondern neue wagemutige Ideen mit ins Spiel bringen. Das hat er auf seinen bisher vier Studioalben sowie diversen EP’s, Compilations, Mixtapes, Demos und Remixes genügend unter Beweis gestellt. Das Soundspektrum reichte stets über die elektronische Musik hinaus, band Elemente aus Hip-Hop, Jazz, Rock etc. mit ein, so dass eine eindeutige Klassifizierung schwierig war. Auf seinem fünften Longplayer widmet er sich nun verstärkt dem Fusion, jenem Genre, das in kreativer und intelligenter Weise Rock, Jazz und Funk verbindet. Einer der Künstler, der (neben Miles Davis, Soft Machine, Weather Report, Frank Zappa, Chick Corea et al.) zu den prägenden Figuren dieser Stilart gehörte, ist auf You’re Dead! zu Gast: Herbie Hancock. Nach einem wirksamen, spannungsaufbauenden Intro bekommt man sein wunderbares Keyboardspiel in Tesla zu Gehör, ein weiteres Mal dann in Moment Of Hesitation. Die Beiträge sind kurz, bleiben dennoch erwartungsgemäß im Gedächtnis. Die weiteren Tracks entfalten ähnliche Effektivität, gleichfalls aufgewertet durch tolle Gastbeiträge, z.B. die großartige Single Never Catch Me – mit Kendrick Lamar und Ehrfurcht gebietenden electro-jazzigen Klängen. Dead Man’s Tetris, auf dem Steven Ellison neben Snoop Dogg höchstselbst als Captain Murphy rappt, bietet ebenso Experimental-Hip-Hop auf höchstem Niveau. Dies sind nur ausgewählte Beispiele eines in sich stimmigen Albums, das vor allem aufgrund des ungezwungenen Charakters zu begeistern weiß. Electronica, Fusion und Hip-Hop werden hier exzellent zusammengeführt. Albert Koch hat jüngst – anlässlich der Veröffentlichung des neuen Aphex Twin-Werks Syro – festgestellt, dass mittlerweile andere Künstler sich die Weirdness der Warp-Ikone zu eigen gemacht hätten, z.B. eben Labelkollege Flying Lotus. Dem kann man nur beipflichten!

Note: 1,7

http://flying-lotus.com/youre-dead/

 

Flying Lotus – You’re Dead! from Warp Records on Vimeo.

Flying Lotus – Never Catch Me ft Kendrick Lamar from Hiro Murai on Vimeo.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alben, F, Flying Lotus, Künstler A-Z abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Flying Lotus – You’re Dead!

  1. Pingback: The Music Of 2014 | hicemusic

  2. Pingback: Kamasi Washington – The Epic | hicemusic

  3. Pingback: Thundercat – Drunk | hicemusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s