Plaid – Reachy Prints

VÖ: 19.05.2014

Label: Warp

Andy Turner und Ed Handley gehören mit zu den Dienstältesten auf Warp Records, dem britischen Label für ambitionierte Electronica. Anfänglich bildeten sie zusammen mit Ken Downie noch die fantastische Formation The Black Dog (waren aber auch unter mehreren weiteren Pseudonymen wie Black Dog Productions, Xeper, I.A.O. etc. tätig), die Anfang bis Mitte der 1990er Jahre die sogenannte IDM („Intelligent Dance Music“) mitbegründete, an der Seite von Acts wie Aphex Twin, LFO, Autechre oder µ-ziq. 1995 machten Turner und Handley als Plaid weiter. Der Anspruch blieb bestehen, die mannigfaltigen Möglichkeiten innerhalb der elektronischen Musik zu erforschen. Konkret bedeutete dies, dass der Weg, den man mit The Black Dog angefangen hatte, sich im klanglichen Spektrum zwischen Acid House und ambientem Techno zu bewegen, weiter beschritten werden sollte. Allerdings öffneten sich Plaid noch konsequenter zusätzlichen Klangquellen (z.B. Hip-Hop oder einigen Spielarten südamerikanischer Musik). Nun erscheint Reachy Prints, das ebenso mit im Genre-Kontext ungewöhnlichen Sounds aufwartet, jedoch auch mit einem (winzigen) Problem zu kämpfen hat: nicht alle Tracks haben einen markanten Wiedererkennungswert, manches erinnert auch zu stark an frühere Veröffentlichungen. Dennoch, im Großen und Ganzen offenbart das Album jenen kompromisslosen Experimentiergeist, der Plaid zu den wichtigsten Aushängeschildern des Warp-Labels als auch der Electronica im Gesamten werden ließ. Man höre das starke, Boards Of Canada-artige Hawkmoth, Tether oder Liverpool St und lasse sich überzeugen.

Note: 2,7   

www.plaid.co.uk/

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alben, Künstler A-Z, P, Plaid abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Plaid – Reachy Prints

  1. Pingback: The Black Dog – Neither/Neither | hicemusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s